Subscribe:

Labels

Freitag, 18. Mai 2012

Allergien müssen ernst genommen werden

Allergien sind in der heutigen Zeit nichts Besonderes, wenn man alleine in seinem Freundeskreis und auch bei den Bekannten nachfragt, wird man feststellen, dass ca. jeder 2-3 Mensch an einer Allergie leidet oder aber auch gleich mehrere Allergien vorzuweisen hat.


Allergien machen sich durch verschiedene Symptome bemerkbar. So kann es das harmlose Jucken der Nase sein, ebenso wie der Augen. Es kann aber auch passieren, dass man einen Hautausschlag bekommt, an Neurodermitis leidet, einen chronischen Husten hat, ständig eine laufende Nase hat oder aber auch unter Asthma leidet.

Wie man sieht, kann eine Allergie viel anrichten, es kann sogar zu einem anaphylaktischen Schock kommen und man könnte versterben. Deshalb sollte man einfach zusehen, dass man sich gut von einem Arzt untersuchen lässt und genauer hinschaut, welche Allergien vorhanden sind und wie schwer diese ausgeprägt sind. Meist kann man mit Tabletten die Allergien in den Griff bekommen, manche Menschen müssen sich aber mit bronchialerweiternden Sprays behelfen und das meist ihr Leben lang und wenn es richtig hart kommt, auch schon einmal zu Kortison greifen oder sich dieses vom Arzt spritzen lassen.
Leider ist es so, dass auch Kinder schon recht früh an Allergien leiden und Ärzte gerade bei den Kleinen nicht sofort auf diese Diagnostik kommen. Da die lieben Kleinen den Kindergarten besuchen, wo ständig Erkältungen vorhanden sind, tippten auch viele Ärzte genau darauf, wenn Kinder eine laufende Nase haben, Husten vorweisen und auch schon einmal über Halsweh klagen. Eltern sollten hier einmal selbst auf die Kinder achten, ständige Erkältungen können auch eher Allergien sein und dies gehört überprüft. Man muss sich dann beim Arzt durchsetzen, dass dieser das Blut des Kindes überprüft und einen Allergietest durchführt! Ansonsten kann ein Kind leider auch recht schnell an Kinderasthma leiden!

1 Kommentare:

Dilara hat gesagt…

Ich leide Leider auch unter Neurodermitis, Heuschnupfen und Asthma. Es ist nicht einfach damit umzugehen aber irgendwann gewöhnt man sich auch daran.

Kommentar veröffentlichen

Advertiser 5