Labels

Donnerstag, 18. Juni 2015

Gesundheitsvorsorge ist weiblich

Frauen kümmern sich um Familiengesundheit - Neues Onlineangebot hilft

Das Managen der Familiengesundheit ist
meist Frauensache.
Foto: djd/HealthSafe24
(djd/pt). Mütter sorgen dafür, dass die Kinder geimpft werden und zum Zahnarzt gehen, Frauen pflegen die Eltern im Alter, und die Partnerin besteht darauf, dass der Partner mit dem hartnäckigen Husten endlich den Arzt aufsucht: Das weibliche Geschlecht managt fast immer die Gesundheit der ganzen Familie und denkt dabei oft nicht an sich selbst. Stattdessen stellen Frauen die eigene Gesundheit oftmals hinter das Wohl der Familie. Das erzeugt Druck - und Stress ist mittlerweile eine der häufigsten Krankheitsursachen. Stressbedingte chronische Erschöpfung oder Depressionen treffen deshalb vor allem die weibliche Bevölkerung. Und häufig gerade die Frauen, die sich für die Gesundheit und Pflege ihrer Lieben einsetzen. Dieser Einsatz erfordert in der Regel viel Zeit und Organisationsgeschick. Mehr Informationen rund um das Thema Gesundheit gibt es unter www.rgz24.de/gesundheitskonto.

Gesundheitskonto entlastet die ganze Familie

Da es schwer ist, alle Vorsorge- und Untersuchungstermine zu koordinieren oder den neuen Arzt über die Krankengeschichten der Familienmitglieder ins Bild zu setzen, überlegen viele Frauen, wie sich das familiäre Gesundheitsmanagement einfacher gestalten lässt. Denn letztlich gilt in allen Familien: Gesundheit ist das Wichtigste und jede freie Minute ist Gold wert. Vor allem im Umgang mit chronisch kranken Kindern ist Entlastung besonders wertvoll, um alles rund um die Gesundheit im Blick zu behalten. Hilfe versprechen neue Online-Lösungen wie das Gesundheitskonto von HealthSafe24. Hier können wichtige Gesundheitswerte wie der Blutdruck regelmäßig dokumentiert und übersichtlich verfolgt werden. Alle Untersuchungsergebnisse und Arztbriefe sind jederzeit und überall einsehbar und dank des Online-Impfausweises sowie eines Terminkalenders mit Erinnerungsfunktion wird keine Untersuchung mehr vergessen. Ein praktisches Notfallformular sorgt zudem für schnelle Infos im Fall der Fälle. Mehr Informationen zum Gesundheitskonto mit vielen praktischen Hilfen und kostenlosem 30-Tage-Testzugang gibt es unter www.gesundheitsmanager-frau.de.

0 Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Advertiser 5