Labels

Samstag, 14. März 2015

Diät ohne Sport- geht das?

Viele Menschen wollen nur zu gerne eine Diät durchführen und haben in der heutigen Zeit ja auch eine große Auswahlmöglichkeit. Aber einige Leute fragen sich, ob Sie mit einer Diät auch Erfolg haben können, wenn Sie keinen Sport treiben. Oft fehlt die Zeit für sportliche Betätigungen oder man hat einfach keine Lust.

Natürlich könnte eine Diät auch etwas bringen, wenn man sich nicht oder kaum bewegt. Die Frage ist hier dann, wie viel hat man vorher gegessen, wie viel getrunken. Hat man keinen Liter getrunken, sollte man dafür nun bis zu 3 Liter Wasser trinken. Dieses entschlackt sehr gut. Hat man recht viel gegessen und reduziert dies nun drastisch, wird man auch in der ersten Zeit etwas abnehmen. Hat sich der Körper aber an die niedrigere Zufuhr gewöhnt,  bleibt das Gewicht bestehen und es tut sich nichts mehr. Nun könnte man noch weniger essen, was aber oft absolut unzulässig ist oder man fängt einfach an, sich doch etwas zu bewegen.


Unterscheiden muss man auch zwischen einer Bikini-Diät, einer Obst-Diät und der Nahrungsumstellung. Die Nahrungsumstellung ist eigentlich keine Diät, man ernährt sich einfach nur gesünder und darf trotzdem viel essen. Man wird aber durch die Umstellung und bitte, durch etwas Bewegung, recht gut abnehmen können und vor allem auch das Gewicht halten. Bei den kleinen Diäten, wird man leider den Jojo-Effekt erleiden und wieder schnell zunehmen.


0 Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Advertiser 5